Gefüllte Rollmöpse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Rollmöpse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 12 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
16
Zutaten
8 Salzheringe ausgenommen
1 rote Paprikaschote
2 Schalotten
4 Cornichons
2 Zwiebeln
1 Möhre
1 TL Senfsamen
4 Nelken
300 ml Weißweinessig oder Obstessig
2 frische Lorbeerblätter
1 EL Zucker
1 EL Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPaprikaschoteSchalotteZwiebelMöhreSenfsamen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Salzheringe mindestens 12 Stunden wässern, danach gründlich waschen und ggf. noch anhaftende Schuppen entfernen. Die Köpfe abschneiden, die Fische filetieren und dabei die Mittelgräte entfernen. Die Fischfilets danach noch einmal gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Paprika waschen, halbieren, von Kernen und weißen Häuten befreien und in breitere Streifen schneiden. Die Schalotten häuten und in Streifen schneiden. Die Filets mit den längs halbierten Cornichons, Paprika und Schalotten belegen und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren. Nebeneinander in eine flache Form legen. Für den Sud die Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden und über den Fisch streuen.
2.
Die Möhre schälen und klein würfeln. Mit dem Senf, Nelken, Essig, 200 ml Wasser, den Lorbeerblättern, dem Zucker und dem Salz aufkochen.
3.
Den Sud wieder ein wenig abkühlen lassen, über den Fisch gießen und auskühlen lassen. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 2 Tage ziehen lassen.
4.
Je vier Rollmöpse zum Servieren auf Tellern anrichten und dazu beispielsweise ein Stück frisches Schwarzbrot reichen.