Empfohlen von IN FORM

Gefüllte Süßkartoffel mit Quinoa und Bohnen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gefüllte Süßkartoffel mit Quinoa und Bohnen

Gefüllte Süßkartoffel mit Quinoa und Bohnen - Köstlich getoppte Knolle für Veggie-Fans

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
585
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Quinoa ist sehr eiweiß- und ballaststoffreich und sättigt deswegen wunderbar. Zudem liefert sie Tryptophan, das im Gehirn zur Herstellung des Glückshormons Serotonin benötigt wird.

Wer sich etwas Abwechslung wünscht, der kann anstelle von Süßkartoffeln auch normale Kartoffeln verwenden. Die dicken Bohnen lassen sich wunderbar durch Erbsen ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien585 kcal(28 %)
Protein27 g(28 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein24 g(24 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate82 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E10,4 mg(87 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.190 mg(30 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin11 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Süßkartoffeln (4 Süßkartoffeln)
150 g
rote Quinoa
400 ml
1
1
200 g
dicke Bohnen (tiefgekühlt; aufgetaut)
2 EL
Jodsalz mit Fluorid
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
1 Kästchen
400 g

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln waschen, trocken tupfen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in 40–45 Minuten weich garen.

2.

Inzwischen Quinoa mit Wasser abspülen, mit 300 ml Gemüsebrühe in einen Topf geben, aufkochen und 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Währenddessen Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Bohnen aus den Häutchen drücken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Bohnen zugeben und 3 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, restliche Brühe zugießen und zugedeckt 4 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Quinoa untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen, längs anschneiden und etwas auseinanderbrechen. Quinoa bei mittlerer Hitze 2 Minuten erwärmen. Kresse vom Beet schneiden. Kartoffeln auf Teller geben, mit Quinoa füllen und mit Kresse bestreuen. Je 1 Nocke Frischkäse danebensetzen.