Gefüllte Taube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Taube
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Scheiben Vollkorntoast
4 Tauben küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Gänseleber
1 EL flüssige Butter
60 g saure Sahne
1 TL Speisestärke
1 Ei
2 EL gehackte Petersilie
60 g Butterschmalz
200 g Zuckerschoten
300 g gemischte Pilze z. B. Austernseitlinge, Shiitake
2 Rosmarinzweige

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Toast mit ein wenig Wasser einweichen. Die Tauben abwaschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Leber putzen und klein würfeln. Den Toast ausdrücken und mit der Leber, flüssiger Butter, Sauerrahm, Stärke, Ei und Petersilie gut vermengen. Die Masse in die Tauben füllen und diese mit Küchengarn verschließen.
3.
Das Butterschmalz zerlassen und einen Bräter damit ausfetten. Die Tauben hineingeben und mit dem übrigen Schmalz übergießen. Im Ofen 40-50 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem Bratensaft übergießen.
4.
Die Zuckerschoten waschen, putzen und falls nötig die Fäden ziehen. Die Pilze putzen und große Exemplare kleiner schneiden. Die Pilze und Zuckerschoten zusammen mit dem Rosmarin in 1-2 EL Schmalz (aus dem Bräter) 5-8 Minuten unter Schwenken braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Tauben anrichten.