Gefüllte vietnamesische Crêpes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte vietnamesische Crêpes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
558
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien558 kcal(27 %)
Protein23 g(23 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K42,3 μg(71 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium914 mg(23 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure188 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
6
Zutaten
290 g
1 TL
1 TL
250 ml
3 TL
Limettenspalte zum Servieren
Sauce zum Dippen
2 EL
1 EL
1 EL
1
kleine rote Chilischote fein gehackt
Salat
1
Möhre grob geraspelt
120 g
Eisbergsalat klein geschnitten
1
Salatgurke (in dünne Stäbchen geschnitten)
100 g
Sojasprossen geputzt
1 Bund
1 Bund
Füllung
250 g
1
kleine rote Paprikaschote
80 g
4
80 g
getrocknete Reisnudeln
1 EL
1
große Zwiebel in dünne Scheiben geschnitten
6
Knoblauchzehen zerdrückt
200 g
1 EL
helle Sojasauce
gemahlener weißer Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Crêpeteig Reismehl, Backpulver, Zucker, Kurkuma, Kokosmilch, 1/2 TL Salz und 250 ml Wasser in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und an einem warmen Ort 2-4 Stunden ruhen lassen.

2.

Alle Zutaten für die Sauce in einer kleinen Schüssel mischen. Die Salatzutaten in einer großen Schüssel vermengen.

3.

Für die Füllung die Garnelen schälen, den dunklen Darm vom Kopf her vorsichtig herausziehen und das Fleisch hacken. Die Paprika putzen und mit Pilzen und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Die Reisnudeln in kurze Stücke brechen und 6-7 Minuten in kochendem Wasser einweichen, dann abgießen. Einen Wok stark erhitzen, das Erdnussöl hineingeben und durch Schwenken verteilen. Die Zwiebel darin 2 Minuten anbraten, dann den Knoblauch dazugeben und 30 Sekunden mitbraten. Das Hackfleisch hineingeben und 2 Minuten anbräunen, dann Garnelen, Paprika und Pilze dazugeben und braten, bis die Garnelen rosa werden. Nudeln, Sojasauce, weißen Pfeffer und Frühlingszwiebeln unterrühren.

4.

Für die Crêpes den Teig glatt rühren. Von dem Öl 1/2 TL in einer beschichteten Pfanne mit 30 cm Durchmesser erhitzen. Je 1 Schöpfkelle Teig in die Mitte der Pfanne geben und schwenken, sodass der Teig bis zu den Rändern läuft. Bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten goldbraun anbraten, wenden und die andere Seite braten. Mit dem restlichen Öl und Teig fortfahren, bis sechs Crêpes entstanden sind.

5.

Zum Servieren etwas Fleisch auf die Hälfte eines Crêpes geben und die andere Seite darüberfalten. Mit Sauce, Salat und Limettenspalten servieren.