Gefüllte Weinblätter mit Käse und Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Weinblätter mit Käse und Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein14 g(14 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K44,5 μg(74 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium287 mg(7 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Weinblatt
1 Zwiebel
1 EL gehackte Petersilie Minze und Dill
100 g Hackfleisch (vom Kalb)
3 EL Langkornreis
Salz Pfeffer
2 Eier
5 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
1 EL Butter
2 EL Mehl
ml Gemüsebrühe
Zucker
60 g Schafskäse
Dill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Weinblätter in eine Schüssel legen, mit kochendem Wasser übergießen. 2 - 3 Minuten ziehen lassen, in ein Sieb abgießen, kalt abspülen. Mit Küchenkrepp trockentupfen.
2.
Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Schüssel mit Kräutern, Hackfleisch und Reis vermischen. Salzen und pfeffern.
3.
Eier trennen. Eischnee steif schlagen, unter die Hackfleisch-Reismischung mischen.
4.
Von der Hälfte der Weinblätter die Stiele entfernen. Weinblätter mit der glänzenden Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Knapp über dem Stielansatz 1 - 2 Teelöffel der Hackfüllung auf jedes Weinblatt geben. Weinblätter zuerst seitlich über die Füllung legen, dann von unten aufrollen.
5.
Einen kleinen Topf mit den restlichen Weinblättern auslegen. Gefüllte Weinblätter darauflegen. Mit 4 EL Olivenöl beträufeln und 3/8 Liter Wasser angießen. Einen flachen Dessertteller verkehrt herum auf die Weinblätter legen, fest andrücken. Alles bei kleiner Hitze 60 Minuten garen.
6.
Eigelb mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel schaumig rühren.
7.
Butter in einem kleinen Topf schmelzen. 1 EL Mehl zugeben, unter Rühren kurz anbräunen.1/8 l Gemüsebrühe zugeben, kräftig mit dem Schneebesen durchrühren, damit keine Mehlklümpchen entstehen.
8.
Von den Weinblättern die Garflüssigkeit in eine Schüssel abgießen, ebenfalls zur Soße geben. 2 - 3 EL der heißen Soße in die Ei-Zitronenmischung einrühren, dann diese zur Soße geben. Mit einer Prise Zucker und Salz abschmecken. Über die Weinblätter gießen und warm halten.
9.
Schafskäse in 4 Scheiben schneiden und pfeffern. In 1 EL Mehl wenden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schafskäse darin von beiden Seiten hellbraun anbraten.
10.
Weinblätter mit Zitronensoße, gebratenem Schafskäse und Dillspitzen anrichten und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite