print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Saisonale Küche

Gefüllter Butternusskürbis

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gefüllter Butternusskürbis

Gefüllter Butternusskürbis - Heiße Verführung aus dem Rohr

Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
431
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der buttrig, leicht nussig schmeckende Kürbis punktet besonders mit seinem hohen Gehalt an Betacarotin, das Haut, Haaren und der Sehkraft guttut. Schon mit 100 Gramm Butternusskürbis sind 80 Prozent des Tagesbedarfs an Betacarotin gedeckt, außerdem 20 Prozent des Tagessolls an Vitamin C.

Achten Sie beim Kauf der Cranberrys, dass Sie auf ungesüßte oder natürlich gesüßte Früchte zurückgreifen. Außerdem sollten diese am besten ungeschwefelt sein. Geschwefelte Trockenfrüchte können bei empfindlichen Personen unter anderem Kopfschmerzen auslösen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien431 kcal(21 %)
Protein16 g(16 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,2 mg(93 %)
Vitamin K44,5 μg(74 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin20,8 μg(46 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium806 mg(20 %)
Calcium204 mg(20 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2
50 g
kleine Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
1 EL
200 g
½
Bio-Zitrone (Saft und Schale)
1 EL
1 TL
100 g
50 g
getrocknete Cranberrys
1000 g
kleine Butternuss-Kürbis (2 kleine Butternuss-Kürbis)
20 g
Petersilie (1 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und ha- cken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Beides mit Kichererbsen und Seidentofu fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale, Currypulver und Honig abschmecken.

2.

Haselnüsse und Cranberrys grob hacken. 2/3 unter die Tofucreme mischen. Kürbisse waschen, halbieren, Kerne herauskratzen.

3.

Kürbishälften mit der Tofucreme füllen, mit den restlichen Nüssen und Cranberrys bestreuen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten garen.

4.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Zum Servieren Kürbisse mit gehackter Petersilie bestreuen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar