Gefüllter Schweinebauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Schweinebauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1181
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.181 kcal(56 %)
Protein39 g(40 %)
Fett98 g(84 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K85,8 μg(143 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,2 mg(160 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium1.875 mg(47 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren39,9 g
Harnsäure280 mg
Cholesterin184 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g durchwachsener Schweinebauch
Salz Pfeffer
500 g Sauerkraut
50 g grobe Leberwurst
2 EL Schweineschmalz
1 Lorbeerblatt
1 Wacholderbeere
1 Zwiebel
l Wasser
400 g Kartoffeln
½ Bund Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Schweinebauch längs durchschneiden, sodass er noch an einer Seite zusammenhängt, auseinander klappen, salzen und pfeffern. Vom Sauerkraut
2.
5 EL abnehmen und in eine Schüssel geben. Leberwurst aus der Pelle dazudrücken und gut vermischen. Die Mischung auf das Fleisch streichen und von der breiten Seite her aufrollen. Mit Küchengarn gut verschnüren. 2 EL Schweineschmalz in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten von allen Seiten kräftig anbraten. Zugedeckt bei mittlerer Hitze eine Stunde schmoren. Restliches Schweineschmalz in einem Topf erhitzen. Sauerkraut andünsten und Lorbeerblatt und Wacholderbeere zufügen. Zwiebel schälen, vierteln und dazugeben. Mit Wasser aufgießen und zugedeckt 1 Stunde bei kleiner Hitze dünsten.
3.
Kartoffeln schälen, vierteln und mit Wasser bedecken. In 25 Minuten garen. Rollbraten aus dem Topf nehmen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Das Lorbeerblatt aus dem Sauerkraut fischen und mit den Kartoffeln zum Braten servieren. Schnittlauch in Röllchen über die Kartoffeln streuen.