Gefüllter Schweinebraten mit Salbei und Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Schweinebraten mit Salbei und Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
386
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien386 kcal(18 %)
Protein29 g(30 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium564 mg(14 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 säuerlicher Apfel
1 Handvoll Salbei
1 kg Schweinebraten z. B. Schulter, mit Schwarte
grobes Salz
Cayennepfeffer
Kümmel gemahlen
3 Schalotten
250 ml Fleischfond
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalbeiApfelSalzKümmelSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Den Apfel schälen, vierteln, Kernhaus ausschneiden und die Viertel würfeln. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und zu den Apfelwürfeln geben. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und eine Tasche einschneiden. Mit dem Apfel und Salbei befüllen und den Braten mit Küchengarn in Form binden. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben und mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen. Die Schalotten häuten, halbieren und rundherum verteilen. Den Fond angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen. Dann wenden und mit der Schwarte nach oben weitere ca. 2 Stunden braten. Dabei ab und zu mit dem Bratensaft begießen.
2.
Zum Schluss den Braten aus der Bratenflüssigkeit nehmen und auf das Gitter im Ofen legen, darunter ein Backblech einschieben. Die Ofentemperatur auf 240°C Oberhitze erhöhen und einige Minuten weiter braten, um eine schöne Kruste zu bekommen.
3.
Nach Belieben in der Zwischenzeit die Bratflüssigkeit mit den Schalotten passieren und abschmecken. Den fertigen Braten vom Garn befreien und in Scheiben geschnitten servieren. Dazu nach Belieben z. B. eine Pflaumensauce reichen.