Gefülltes Hefebrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefülltes Hefebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Kartoffelteig
300 g
50 g
gekochte Kartoffel
20 g
150 ml
1
Tarteform mit 25 cm und 5 cm Höhe
½ TL
Zum Bestreuen
½ EL
Füllung 1
200 g
30 g
mittelscharfer Senf
1
1
Füllung 2
200 g
40 g
1 EL
gehackter Dill
Außerdem
200 g
Räucherlachs in Scheiben
16 Scheiben
1 Handvoll
1
rote Zwiebel
8
schwarze Oliven
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse dazu drücken. Eine Mulde formen, die Hefe hineinbröckeln, mit der Milch auflösen und etwas Mehl vom Rand untermischen, mit Mehl bestauben und gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Das Salz zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten, nach Bedarf etwas Milch zufügen. Den Teig in die leicht gefettete Tarteform geben und zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Mit dem Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190° C ca. 20-25 Min. backen. Aus der Form lösen und abkühlen lassen.
2.
Für die erste Füllung den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit dem Senf verrühren. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln, mit dem Frischkäse glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Für die zweite Füllung den Frischkäse in einer Schüssel mit dem Sahnemeerrettich und dem Dill verrühren, salzen und pfeffern.
4.
Den Salat waschen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Rucola von den Stielen befreien, 8 schöne Rucolablätter beiseite legen.
5.
Den Hefekuchen zuerst quer halbieren, dann in 8 Stücke teilen. Die unteren Tortenstücke mit zwei Drittel der Senfcreme bestreichen, mit dem Salat, dem Räucherlachs und den Gurkenscheiben belegen. Den Meerrettichfrischkäse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 12 füllen und Tupfen auf die Gurkenscheiben spritzen. Den Rucola darauf legen und mit dem Deckel abdecken. Die restliche Senfcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tupfen auf die Tortenstücke spritzen. Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und die Tortenstücke mit Zwiebelringen, Oliven und Rucola garnieren.