Gefülltes Weißkraut mit Hackfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefülltes Weißkraut mit Hackfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
408
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien408 kcal(19 %)
Protein21 g(21 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K304,3 μg(507 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C130 mg(137 %)
Kalium1.022 mg(26 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Fülle
300 g
1 EL
geriebene Zwiebeln
1
zerdrückte Knoblauchzehe
1 EL
gehackte Kräuter
1
eingeweichtes, ausgedrücktes Brötchen
40 g
magerer Speck
125 ml

Zubereitungsschritte

1.

Den Kohl putzen, die groben schlechten Außenblätter entfernen, den Strunk herausschneiden, Kohlkopf aushöhlen und 10 Minuten in Salzwasser blanchieren. Gut abtropfen.

2.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Nach dem Abtropfen in den Kohlkopf einfüllen. Dann den Krautkopf zusammenbinden und in eine geeignete Form setzen. Mit würfelig geschnittenem Speck anbraten. Etwas Brühe angießen. Dann im Ofen etwa 1 Stunde unter wiederholtem Begießen im eigenen Saft braten. Der Krautkopf darf dabei nicht anbraten, muss aber eine schöne braune Farbe bekommen. Zum Schluss den Bratensaft mit Sahne gut verrühren, einmal aufkochen.