Gegrillte Rippchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Rippchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
1582
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.582 kcal(75 %)
Protein97 g(99 %)
Fett106 g(91 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker59 g(236 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E20 mg(167 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁4 mg(400 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin39,8 mg(332 %)
Vitamin B₆2,4 mg(171 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin25,6 μg(57 %)
Vitamin B₁₂9 μg(300 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.623 mg(41 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen8,9 mg(59 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren34 g
Harnsäure654 mg
Cholesterin290 mg
Zucker gesamt60 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kg magere Schweinerippchen
125 ml Öl
1 TL Senf
1 EL Sojasauce
1 Schuss Worcestersauce
Salz Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund gemischte Kräuter
Für den Dip
1 mittelgroße Zwiebel sehr fein gehackt
1 Knoblauchzehe durch Presse gedrückt, (oder auch mehr)
10 EL brauner Zucker
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
10 EL Tomatenketchup
1 EL Essig
1 Schuss Worcestersauce
2 TL Senfpulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerTomatenketchupÖlSojasauceSenfSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schweinerippchen vom Metzger in einzelne Stückchen (3-4 Rippchen) teilen lassen. Rippchen mit Wasser abspülen und gut trockentupfen. Zwiebel schälen und fein hacken, Kräuter klein hacken, Knoblauch durch Presse drücken und mit den übrigen Zutaten zu einer Marinade verrühren. Die Spareribs gut 2 Stunden in der Marinade ziehen lassen. Die Rippchen 8-10 Minuten von jeder Seite grillen und dabei immer wieder mit Marinade bestreichen.
2.
Alle Zutaten in einem kleinen Topf mit dickem Boden verrühren und über schwacher Hitze 15 Minuten köcheln. Dabei mehrmals rühren. Sauce kann heiß, warm oder kalt aufgestrichen werden.