Gekochte Weizengrütze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gekochte Weizengrütze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K15,6 μg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium363 mg(9 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Bulgur
2 Zwiebeln
3 milde oder scharfe Peperoni
3 Tomaten
40 g Rapsöl
750 ml Gemüsebrühe
1 gehäufter EL milde oder scharfe Paprikapaste
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BulgurRapsölZwiebelPeperoniTomateSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Bulgur in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Peperoni von Stielen und Stielansätzen befreien, längs halbieren. Die Kerne und Rippen entfernen. Die Schoten waschen und klein schneiden.

2.

Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz mit kochend heißem Wasser überbrühen, häuten und fein würfeln.

3.

Rapsöl in einem Topf heiss werden lassen. Zuerst die Zwiebeln, dann die anderen Gemüse darin anbraten. Den Bulgur, die Gemüsebrühe und die Paprikapaste zugeben. Alles gut verrühren und zum Kochen bringen.

4.

Dann die Hitze reduzieren. Den Bulgur bei mittlerer Hitze im offenen Topf etwa 15 Min. kochen. Die Hitze nochmals reduzieren und den Bulgur zugedeckt noch etwa 30 Min. bei geringer Hitze garen und ausquellen lassen. Mit Salz abschmecken.