Gelbe Erbsen-Eintopf

mit Räucherspeck
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gelbe Erbsen-Eintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 10 min
Zubereitung
fertig in 10 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelErbseSchweinebauchZwiebelMajoranPfeffer

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
ungeschälte gelbe Erbsen
250 g
mageren Schweinebauch (durchwachsener Räucherspeck)
1
1
Suppengrün (Lauch, Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel)
2 Tassen
Kartoffeln -Würfel
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Ein halbes Pfund ungeschälte gelbe Erbsen im Sieb mit heißem Wasser waschen, danach in lauwarmem Wasser über Nacht einweichen.

2.

Ein halbes Pfund geräucherten mageren Schweinebauch (durchwachsenen Räucherspeck) in knapp 2 Liter kaltem Wasser zum Sieden bringen. Nach dem Aufkochen abschäumen.

3.

Die eingeweichten Erbsen und eine zerschnittene Zwiebel hinzufügen. Im zugedeckten Topf auf kleinem Feuer etwa 2 Stunden brodeln lassen.

4.

Ein zerschnittenes Suppengrün (Lauch, Möhre, Sellerie, Petersiulienwurzel) und zwei Tassen kleine rohe Kartoffelwürfel etwa 30 Minuten mitkochen.

5.

Nach Geschmack mit Majoran, Pfeffer und Salz würzen. Den Speck herausnehmen, in Würfel schneiden, wieder in den Topf geben. Mit frischer feingehackter Petersilie bestreut servieren.