Gemischte Schlachtplatte mit Kraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemischte Schlachtplatte mit Kraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1079
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.079 kcal(51 %)
Protein23 g(23 %)
Fett93 g(80 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K41,2 μg(69 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.449 mg(36 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren41,7 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butterschmalz
200 ml trockener Weißwein
250 ml Fleischbrühe
600 g Sauerkraut
2 Gewürznelken
1 TL Pfefferkörner
1 TL Kümmel
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
Salz
500 g Bauchspeck geräuchert
4 Scheiben Kassler
600 g festkochende Kartoffeln
Zucker
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben Blutwurst
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen im heißen Schmalz glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein und etwas Brühe ablöschen. Das abgetropfte Sauerkraut zugeben. Die Nelken, Pfefferkörner, Kümmel und Wacholder in ein Gewürzsäckchen geben und mit dem Lorbeerblatt zum Kraut geben. Salzen und zugedeckt aufkochen lassen. Den Speck in 4 dicke Scheiben schneiden und zusammen mit dem Kassler in das Kraut legen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen. Währenddessen gelegentlich umrühren und nach Bedarf Brühe ergänzen.
2.
Während der Schmorzeit die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen.
3.
Vor dem Servieren die Gewürze wieder aus dem Kraut nehmen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Kraut zusammen mit dem Fleisch, den Blutwurstscheiben und den abgetropften Kartoffeln auf Tellern angerichtet servieren.