Gute-Laune-Rezept

Gemüse-Carpaccio mit Cashewcreme

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüse-Carpaccio mit Cashewcreme

Gemüse-Carpaccio mit Cashewcreme - Vegetarische Version des italienischen Klassikers

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
391
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der hohe Magnesiumgehalt in Cashewkernen sorgt für ein gutes Funktionieren des Nervensystems und der Muskulatur. So bewahrt uns das Mineralstoff vor Krämpfen und Muskelkater.

Gerade keine Rote-Bete-Saison? Dann schmeckt das Gemüse-Carpaccio auch mit anderem Wurzelgemüse wie Möhren oder Kohlrabi richtig gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein12 g(12 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Kalorien386 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K76,8 μg(128 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure343 μg(114 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium1.947 mg(49 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium158 mg(53 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
650 g
650 g
gestreifte Bete (5 gestreifte Bete; z. B. Tonda di Chioggia)
200 g
Rettich (1 Stück)
50 g
80 g
Rucola (1 Bund)
40 g
½
Zitrone (Saft)
150 g
2 EL
2 EL
1 EL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Cashewkerne in einer Schale mit Wasser bedecken und mindestens 30 Minuten einweichen. Inzwischen Beteknollen gründlich waschen und nach Farben getrennt mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Rettich schälen und ebenfalls in sehr feine Scheiben hobeln. Salat und Rucola waschen und trocken schütteln.

2.

Cashewkerne mit der Hälfte des Einweichwassers, Joghurt und Zitronensaft cremig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für das Dressing Erdbeeren putzen, waschen und grob würfeln. Erdbeeren in einem Mixer mit 1–2 EL kaltem Wasser, Rapsöl und Essig pürieren. Pfefferbeeren in einem Mörser leicht zerdrücken, unter das Dressing rühren und mit Salz abschmecken.

4.

Beten und Rettich auf 4 Tellern anrichten. Cashewcreme in die Mitte setzen und mit Salatblättern garnieren. Carpaccio mit Erdbeer-Dressing sowie etwas Kürbiskernöl beträufeln.