Klassiker mal anders

Gemüse-Curry mit Koriander

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gemüse-Curry mit Koriander

Gemüse-Curry mit Koriander - Vegetarischer Gruß aus Asien mit besonders viel Aroma.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
283
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Reichlich enthaltene Pflanzenfarbstoffe im Hokkaido-Kürbis bieten Schutz vor Zellschädigungen durch freie Radikale. Frischer Ingwer tut dem Bauch gut: Er wirkt verdauungsanregend und die ätherischen Öle Gingerol und Linalool helfen bei Bauchkrämpfen, Verstopfung und Blähungen.

Koriander ist nicht jedermanns Geschmack – sollten Sie kein großer Koriander-Fan sein, kann das Kraut durch glatte Petersilie ersetzt werden. Ist der Hokkaido-Kürbis besonders groß, verarbeiten Sie diesen komplett und lassen dafür die Kartoffeln weg.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein6,8 g(7 %)
Fett13,5 g(12 %)
Kohlenhydrate32,7 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure108,5 μg(36 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C48,5 mg(51 %)
Kalium1.440,4 mg(36 %)
Calcium84,1 mg(8 %)
Magnesium53,2 mg(18 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod9,9 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure40,7 mg
Cholesterin5,1 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
Hokkaido-Kürbis (1 Stück)
400 g
festkochende Kartoffeln (4 festkochende Kartoffeln)
200 g
Möhren (2 Möhren)
200 g
Zwiebeln (4 Zwiebeln)
2
30 g
Ingwer (1 Stück)
2
kleine rote Chilischoten
2 EL
geröstetes Sesamöl
½ TL
gemahlene Kurkuma
500 ml
250 ml
30 g
Koriander (1 Bund)
1 Spritzer
Produktempfehlung

Der Hokkaido-Kürbis wird nicht nur wegen seines feinen Geschmacks sehr geschätzt, sondern kann auch mit Schale verzehrt werden.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.

2.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, putzen und fein hacken.

3.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffeln, Kürbis und Möhren zugeben und 2 Minuten unter Rühren braten. Salz und Kurkuma zufügen und umrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

4.

Kokosmilch zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

5.

Inzwischen Koriander waschen, trockenschütteln und grob hacken.

6.

Limettensaft und Ingwer zum Curry geben und nochmals mit Salz abschmecken.

7.

Curry in 4 Schälchen füllen und mit Koriander und Chili bestreuen.