Gemüse-Hackfleischpizza

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Hackfleischpizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein26 g(27 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium920 mg(23 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Belag
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 g Pastinaken
2 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch Rind oder Lamm
1 EL Tomatenmark
1 TL getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kreuzkümmel gemahlen
4 Handvoll Friséesalat
2 Tomaten
2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in einer Schüssel mit dem Salz, dem Zucker der zerbröckelten Hefe und ca. 200 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Für die Sauce die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne herausschaben. Die Hälften in Scheiben schneiden, salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend abgießen, den geschälten Knoblauch dazu pressen, den Joghurt und den Schnittlauch untermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.
3.
Für den Belag die Zwiebel, den Knoblauch und die Pastinake schälen, Zwiebel und Knoblauch sehr fein und die Pastinake klein würfeln. Zusammen in einer heißen Pfanne im Öl glasig anschwitzen. Das Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Das Tomatenmark und den Oregano unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken und von der Hitze nehmen.
4.
Den Ofen mit Backblechen auf 240°C Umluft vorheizen (oder Pizzastein verwenden).
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten und in 4 Stücke teilen. Jeweils zu einer Pizza auswellen, auf ein Stück Backpapier legen und jeweils mit der Hackfleischmasse bestreichen, dabei einen schmalen Rand frei lassen. Mit dem Käse bestreuen und vorsichtig auf die heißen Bleche in Ofen gleiten lassen. Etwa 15 Minuten goldbraun backen.
6.
Währenddessen den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Die Tomaten waschen, vierteln, Kerne und Stielansätze entfernen und die Viertel klein würfeln.
7.
Die Pizzen aus dem Ofen nehmen, jeweils etwas Joghurtsauce, Salat und Tomaten darauf verteilen und mit Schnittlauch bestreut servieren.