Gemüse-Pizza

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Pizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für den Belag
150 g Mozzarella-Kugeln
4 Frühlingszwiebeln
8 Möhren
1 Paprikaschote
Staudensellerie den inneren hellen Teil
4 junge Zucchini mit Blüten
8 Radieschen
getrockneter Oregano
Muskatnuss
½ Bund Dill kleingehackt
Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zum Blindbacken
getrocknete Bohnen oder Reis
Backpapier
Für den Teig
500 g Mehl
250 ml Milch
1 Würfel Hefe 42 g
1 TL Salz
100 g Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMozzarella-KugelButterHefeDillPaprikaschote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel sieben. Die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Hefemilch, Salz und Butter zum Mehl geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 1 Std. gehen lassen.
2.
Mozzarella in Scheiben schneiden. Das gesamte Gemüse waschen, putzen, gegebenenfalls schälen und in Scheiben bzw. Stücke schneiden. Dann in einer großen Pfanne 2 EL Butter schmelzen und das Gemüse darin 3-4 Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine runde Tarteform (26 cm Durchmesser) einfetten und den ausgerollten Teig hineinlegen. Mit einer Gabel etwas einstechen. Dann ein Blatt Backpapier darauf legen und mit getrockneten Bohnen oder Reis auffüllen. Bei 200° im vorgeheizten Backofen blind backen. Herausnehmen, dann Bohnen oder Reis mitsamt dem Backpapier entfernen und den Boden etwas abkühlen lassen.
3.
Sahne, Eier, 1 Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen. Die Hälfte der Mozzarellascheibchen dazurühren und die Sahne-Ei-Mischung auf den Teig geben und 10 Min. im heißen Backofen backen. Noch mal herausnehmen, das Gemüse darauf geben und die restliche Mozzarellascheibchen. Mit Alufolie abdecken und in weiteren 10 Min. fertig backen. Abkühlen lassen dann mit gehacktem Dill bestreut lauwarm servieren.
Schlagwörter