Gemüse-Samosas

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Samosas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Füllung
1 kleine Kartoffel geviertelt
1 kleine Möhre halbiert
4 Blumenkohlröschen
1 TL Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl, plus etwas mehr zum Bestreichen
2 TL Limettensaft
1 EL Wasser
1 Schalotte fein gehackt
3 EL tiefgefrorene Erbsen
1 frische grüne Chilischote entkernt und fein gehackt
Kreuzkümmel
schwarze Pfefferkörner
gemahlene Kurkuma
gemahlener Koriander
1 Ei verquirlt, zum Glasieren
Mango-Chutney zum Servieren
Teig
40 g Malz- Mehl
125 g Weizenmehl plus etwas mehr zum Bestäuben
40 g Sonnenblumen- Margarine
50 ml Milch (1,5 % Fett)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst den Backofen auf 190°C vorheizen. Währenddessen Kartoffel, Karotte und Blumenkohl für 10 Minuten in einem kleinen Topf mit Wasser kochen. Anschließend abtropfen und leicht abkühlen lassen, dann klein hacken. Nun Öl, Limettensaft, Wasser, Schalotte, Erbsen, Chili und Gewürze in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und alles unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten köcheln lassen. Daraufhin Kartoffel, Karotte und Blumenkohl einrühren und zum Abkühlen in eine Schüssel füllen.

2.

Für den Teig die Mehle in eine Schüssel sieben und mit der Margarine fein krümelig mixen. Anschließend mit etwas Milch zu einem festen Teig verrühren und dann den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche glatt kneten. Diesen dann in vier gleich große Teile trennen und jeden Teil zu einer 18 cm großen runden Teigplatte ausrollen. Die Ränder begradigen und jede Teigplatte in der Mitte durchschneiden.

3.

Nun ein Backblech mit etwas Öl bestreichen und die Gemüsemischung auf die Teighalbkreise verteilen. Die Ränder mit Wasser bestreichen, den Teig über die Füllung schlagen und die Ränder zusammendrücken. Die Teilchen mit geschlagenem Ei bestreichen, auf das Backblech legen und 20-25 Minuten goldbraun backen. Heiß oder kalt mit Mango-Chutney servieren.