Gemüseauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
1647
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.647 kcal(78 %)
Protein72 g(73 %)
Fett94 g(81 %)
Kohlenhydrate124 g(83 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe20,3 g(68 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E12,7 mg(106 %)
Vitamin K122,5 μg(204 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin29,7 mg(248 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure332 μg(111 %)
Pantothensäure4,9 mg(82 %)
Biotin37,6 μg(84 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C304 mg(320 %)
Kalium4.667 mg(117 %)
Calcium2.002 mg(200 %)
Magnesium347 mg(116 %)
Eisen13,1 mg(87 %)
Jod199 μg(100 %)
Zink12,9 mg(161 %)
gesättigte Fettsäuren40,8 g
Harnsäure289 mg
Cholesterin148 mg
Zucker gesamt31 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
Olivenöl für die Form
600 g
festkochende Kartoffeln am Vortag gegart
2
500 g
1
1
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
getrockneter Oregano
100 g
geriebener Emmentaler
100 g
geriebener Mozzarella
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomateEmmentalerMozzarellaOlivenölOregano

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Öl auspinseln.
2.
Die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und grob würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Beides in heißem Öl glasig anschwitzen. Die Tomaten dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
3.
Die Kartoffelscheiben in die Form einlegen, salzen und pfeffern. Darauf die Zucchini abwechselnd mit den Tomaten schichten. Den Käse darüber streuen und im Ofen 25-30 Minuten backen. Danach kurz abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.
4.
Nach Beliebe mit frischem Oregano garnieren und dazu einen Sauerrahmdip reichen.