print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gemüsecurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsecurry
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
531
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien531 kcal(25 %)
Protein48,06 g(49 %)
Fett13,53 g(12 %)
Kohlenhydrate82,98 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe32,29 g(108 %)
Vitamin A173,52 mg(21.690 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,42 mg(129 %)
Niacin17,35 mg(145 %)
Vitamin B₆3,06 mg(219 %)
Folsäure180,53 μg(60 %)
Pantothensäure2,94 mg(49 %)
Biotin12,52 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C127,59 mg(134 %)
Kalium14.499,8 mg(362 %)
Calcium397,5 mg(40 %)
Magnesium130,73 mg(44 %)
Eisen8,57 mg(57 %)
Jod1,8 μg(1 %)
Zink12,76 mg(160 %)
gesättigte Fettsäuren2,58 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
2
1 Stück
Ingwer ca. 2 cm
1
1 Kopf
Blumenkohl ca. 500 g
250 g
grüne Bohnen
3
1
2 EL
1 EL
vegane, rote Currypaste
200 ml
400 g
passierte Tomaten Dose
70
dunkle Sojasauce
½ TL
gemahlener Koriander
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
Korianderblatt für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Die Bohnen waschen und die Enden abknipsen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in grobe Stücke schneiden. Die Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden.

2.

Die Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in einem großen Topf in heißem Öl glasig schwitzen. Die Currypaste einrühren, kurz anbraten, dann mit der Gemüsebrühe und den Tomaten ablöschen. Die Bohnen zugeben und ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

3.

Nach ca. 5 Minuten den Blumenkohl, die Tomaten und die abgetropften Bambussprossen ergänzen. Evtl. noch etwas Brühe ergänzen. Alles mit Sojasauce, Salz, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel sowie je einer Prise Zimt und Zucker abschmecken. Das Curry auf Schälchen verteilen, mit dem Koriander garnieren und nach Belieben Papadam dazu reichen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Blumenkohl geschickt putzen und in Röschen teilen
Schreiben Sie den ersten Kommentar