EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Gemüsecurry auf indische Art
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Gemüsecurry auf indische Art

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
fest kochende Kartoffeln
4
15 g
frische Ingwer
2
3 EL
1 EL
Panch Phoron indische Fünf-Gewürzemischung
1 TL
400 ml
10 g
frische, geriebene Kurkumawurzel
1 TL
gemahlener Kreuzkümmel
200 g
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreIngwerChilischoteGheeKreuzkümmel
1.

Die Kartoffeln und Karotten schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Ingwerwurzel schälen und fein hacken. Die Chilischoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Ghee in einem großen Topf erhitzen und das Panch Foron und Garam Masala unter Rühren darin anschwitzen, bis es zu duften beginnt. Die Kartoffelstücke, Karotten und Chilistreifen bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten.

2.

Den Gemüsefond angießen, Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben. Das Curry bei mittlere Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis Karotten und Kartoffeln bissfest sind, dabei mehrmals umrühren. Nach 15 Minuten die Erbsen zufügen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Fladenbrot servieren.