Feine Gemüseküche

Gemüsecurry mit Ofenkartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Gemüsecurry mit Ofenkartoffeln

Gemüsecurry mit Ofenkartoffeln - Echtes Soulfood für kalte Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
617
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der würzige Gemüse-Mix enthält jede Menge Vitamine und Mineralstoffe und punktet mit reichlich sättigenden Ballaststoffen. Die Möhren enthalten daneben viel Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin ist unter anderem für gesunde Augen wichtig.

Wer sichergehen möchte, dass in der Currypaste keine unnötigen Zusatzstoffe enthalten sind, macht das Gewürz am besten selbst. Sie lässt sich auch super einfrieren – so haben Sie immer einen Vorrat griffbereit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien617 kcal(29 %)
Protein16 g(16 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,1 g(57 %)
Kalorien624 kcal(30 %)
Protein17 g(17 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe20 g(67 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure224 μg(75 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C162 mg(171 %)
Kalium2.329 mg(58 %)
Calcium210 mg(21 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren23,5 g
Harnsäure208 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
festkochende Kartoffeln
4 EL
2 Zweige
1 kg
500 g
2 Stangen
2
20 g
Ingwer (1 Stück)
1
2 EL
gelbe Currypaste oder Currypulver
500 ml
400 ml
1 EL
5 g
Koriander (0.5 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Öl vermengen, salzen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen. Inzwischen Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Rosmarin auf den Kartoffeln verteilen und in weiteren ca. 10 Minuten fertig garen.

2.

Inzwischen Petersilienwurzeln und Möhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, halbieren, putzen und ebenfalls fein hacken.

3.

Restliches Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Chili und Ingwer darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten andünsten. Übriges Gemüse zugeben und 3 Minuten mitdünsten. Currypaste einrühren, mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, salzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leicht bissfest köcheln. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

4.

Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Curry auf 4 Schüsseln verteilen und mit Koriander bestreuen. Kartoffeln dazu servieren.