Vegetarisch für Genießer

Gemüselasagne mit Salbei

Die vegetarische Lasagne ist dank des Spinats besonders saftig.
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gemüselasagne mit Salbei

Gemüselasagne mit Salbei - Die vegetarische Gemüselasagne schmeckt dank des Käses und Spinats cremig und saftig zugleich.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
803
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit der sagenhaften Menge an Vitamin A im Blattspinat der Gemüselasagne mit Salbei wird die Sehfunktion unterstützt und auch für die Haut spielt das Vitamin eine entscheidende Rolle. Durch die Kombination des Blattspinates mit dem Gorgonzola und dem Emmentaler wird die empfohlene Tageszufuhr an Calcium mit nur einer Portion erreicht. Gorgonzola unterstützt zudem die Darmflora dank der enthaltenen Milchsäurebakterien und Edelschimmelkulturen. Und der Emmentaler kann durch die hohe Menge an Magnesium bei Stress helfen.

Wenn Ihnen der Gorgonzola zu kräftig ist, tauschen Sie diesen gegen Camembert oder anderen Käse Ihrer Wahl. Die Gemüselasagne schmeckt auch am nächsten Tag noch super.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien803 kcal(38 %)
Protein37 g(38 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K972 μg(1.620 %)
Vitamin B₁599 mg(59.900 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure419 μg(140 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin26,3 μg(58 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C130 mg(137 %)
Kalium1.910 mg(48 %)
Calcium1.100 mg(110 %)
Magnesium269 mg(90 %)
Eisen13,7 mg(91 %)
Jod301 μg(151 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren31 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin137 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
1
2
1 EL
150 g
Schlagsahne 30% Fett
200 g
Gorgonzola 55% Fett i. Tr.
100 g
150 g
250 g
Vollkorn-Lasagneblätter (ohne Vorkochen)
150 g
Emmentaler 45% Fett i. Tr.
5 Blätter
Salbei zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Blattspinat auftauen, abtropfen, leicht auspressen und in breite Streifen schneiden.
2.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Butter andünsten, Spinat dazugeben und 3 Minuten mit dünsten, dann Sahne angießen und etwas einköcheln lassen.

3.

Für die Käsesauce Möhren schälen und sehr fein raspeln. Klein geschnittenen Gorgonzola mit der Crème fraîche in einer Kasserolle zum Schmelzen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen, dann geraspelte Möhren unterrühren.

4.

Vollkorn-Lasagneblätter, Käsesauce und Blattspinat abwechselnd in eine gebutterte Auflaufform einschichten. Mit Spinat abschließen. Den Emmentaler reiben und darauf verteilen.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft 160°C; Gas: Stufe 3 – 4) ca. 35 Minuten backen. Die Salbeiblättchen waschen und trocken schütteln. Die Blätter der fertigen Lasagne garniert servieren.

 
Auch dieses Rezept ist absolut falsch im basischen Kochbuch! Weder Nudeln noch Käse noch Sahne, noch Creme fraiche, noch Butter sind basisch! Bitte recherchiert doch besser, wenn Ihr etwas basisch nennt.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo silma, danke für den Hinweis! Wir haben das Rezept aus dem Kochbuch entfernt. Viele Grüße von EAT SMARTER!