Gemüsepfanne mit Seitan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsepfanne mit Seitan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein18 g(18 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K35,8 μg(60 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium933 mg(23 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zucchini
1 kleine Aubergine
200 g Champignons
500 g Eiertomate
Kräuter (Basilikum, Oregano, Dill, Kerbel, Estragon)
5 EL Olivenöl
Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
125 ml Tomatensaft
100 g Kochsahne (15% Fett)
200 g Seitan
50 g Margarine
Produktempfehlung

Champignons sollten Sie nicht waschen. Die Pilze lassen sich jedoch sehr gut schälen, indem man mit einem kleinen Messer von der unteren Kante des Hutes die äußerste Haut vorsichtig abzieht. Oder Sie reiben die Oberfläche mit einem Küchentuch gründlich ab.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Zucchini und die Aubergine waschen, der Länge nach vierteln und in 1/2 Zentimeter dicke Stücke schneiden.

2.

Die Champignons häuten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Tomaten waschen und kreuzweise einschneiden. Mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Das Stielende entfernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln.

3.

Die Kräuter waschen, trockentupfen und fein wiegen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

4.

Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel im heißen Öl dünsten. Auberginen- und Zucchiniwürfel mitbraten. Nach und nach das restliche Gemüse zugeben.

5.

Gemüsepfanne mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Mit Tomatensaft, Kochsahne und Kräutern verfeinern.

6.

Den Seitan in kleine Würfel schneiden und in Margarine von allen Seiten goldgelb braten.

7.

Die Gemüsepfanne auf vier Tellern verteilen und obenauf die gebratenen Seitanstücke geben.