Gemüsesalat mit gegrilltem Rindfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsesalat mit gegrilltem Rindfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein35 g(36 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K41,6 μg(69 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,2 mg(118 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.236 mg(31 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rinderfilet küchenfertig pariert (flaches Stück)
4 EL Teriyaki-Sauce
Pflanzenöl für das Grill
200 g Rettich
2 Möhren
1 Salatgurke
2 milde, rote Peperoni
1 rote Paprikaschote
1 Handvoll Sprossen z. B. Sojasprossen
1 Handvoll frische Kräuter Thaibasilikum und Koriandergrün
1 EL Pflaumensauce
4 EL Reisessig
2 EL Sesamöl
1 EL helle Sojasauce

Zubereitungsschritte

1.
Das Rinderfilet abbrausen, trocken tupfen und mit der Sauce bestreichen. Abgedeckt etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend herausnehmen, etwa 10 Minuten warten, dann auf den geölten Grill legen. Rundherum anbraten, anschließend bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Wenden etwa 15 Minuten rosa gar ziehen lassen.
2.
Währenddessen den Rettich und die Möhren schälen, den Rettich stifteln und die Möhren längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und ebenfalls in 5-6 cm lange Stifte schneiden. Die Peperoni und die Paprika waschen, halbieren, putzen und beides in feine Streifen schneiden. Die Sprossen abbrausen und gut abtropfen lassen. Thaibasilikum und Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Für das Dressing die Pflaumensauce mit dem Reisessig, dem Öl und der Sojasauce verrühren und abschmecken.
3.
Das vorbereitete Gemüse vermengen und auf Tellern anrichten. Das Fleisch vom Grill nehmen, kurz warten, dann in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und mit den Kräutern garniert servieren.