Gemüsesuppe mit Hühnerbrühe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüsesuppe mit Hühnerbrühe

Gemüsesuppe mit Hühnerbrühe - Klassiker trifft Frühling!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
154
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spargel ist reich an Folsäure, welche die Zellerneuerung und Blutbildung fördert. Besonders werdende Mütter sollten in den ersten Schwangerschaftswochen ausreichend von diesem Vitamin zu sich nehmen, denn ein Mangel kann Missbildungen bei den Ungeborenen verursachen. Das Frühlingsgemüse sorgt durch Kalium und Asparaginsäure für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt, sprich überflüssiges Wasser wird ausgeschieden.

Passend zu der Gemüsesuppe mit Hühnerbrühe ist ein frisch gebackenes Baguette. Zu einem leckeren Rezept mit Vollkornmehl geht es hier. Muss es mal etwas schneller gehen, können Sie auf fertige Hühner- oder Gemüsebrühe zurückgreifen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien154 kcal(7 %)
Protein13 g(13 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
1 Portion
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K28,2 μg(47 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium220 mg(6 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod4,1 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin57 mg
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Gewaschenes Hühnerklein mit ca. 2 L kaltem Wasser zum Kochen bringen, abschäumen und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

2.

Inzwischen Lauch putzen, waschen und grob zerkleinern. 2 Möhren waschen und in Scheiben schneiden. Knollensellerie, Petersilienwurzel und Zwiebel schälen und grob würfeln. Alles zusammen mit dem Lorbeerblatt und Pfefferkörner zur Suppe geben und 1 weitere Stunde köcheln lassen.

3.

Für die Einlage übrige Möhre putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit Spargelspitzen, Bohnen, Erbsen und Blumenkohl in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, herausnehmen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

4.

Suppe durch ein feines, mit einem Mulltuch ausgelegtem Sieb sieben, das Hühnerklein und Suppengemüse wegwerfen.

5.

Gemüse in die Suppe geben, erhitzen und auf vorgewärmte Suppenteller verteilen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen, dann Suppe damit bestreuen.