Vegetarisch für Genießer

Gemüsesuppe mit Käsebällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsesuppe mit Käsebällchen

Gemüsesuppe mit Käsebällchen - eine schmackhafte Kombi: pikante Würze der Bällchen trifft auf knackiges Gemüse!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Paprikaschote ist bekannt für ihren hohen Vitamin C-Gehalt. Dieser hat eine immunstärkende Wirkung und verbessert die Aufnahme von blutbildendem Eisen. Neben dem Mineralstoff Kalium, der das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt, liefert Paprika auch hohe Mengen Folat, welches eine große Bedeutung für Zellteilung und Wachstum hat.

Werden Auberginen roh verzehrt, sind sie unbekömmlich und können Magenbeschwerden oder Übelkeit auslösen. Achten Sie bei der Zubereitung also immer darauf, das Gemüse gut durchzugaren. Kerne und Schale können bedenkenlos mit verzehrt werden, lediglich den Strunk sollten Sie entfernen.

Da Sie die Gemüsesuppe auch mit anderem Gemüse der jeweiligen Saison zubereiten können, eignet sie sich auch hervorragend zur Resteverwertung. Wenn Ihnen für die Bällchen der Bergkäse zu streng im Geschmack ist, greifen Sie einfach zu einer milderen Käse-Variante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein16 g(16 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C276 mg(291 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin93 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Käsebällchen
100 g Bergkäse
60 g kalte Butter
1 Ei
75 g Dinkel-Vollkornmehl
Salz
Pfeffer
Für die Suppe
4 Paprikaschoten (2 rote und 2 gelbe)
1 Aubergine
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
½ TL Currypulver
1 l Gemüsebrühe
2 Stiele frischer Oregano
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe, 1 Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Käse reiben und mit Butter, Ei und Mehl zu einem glatten Teig verkneten, so dass der Teig gut formbar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer abgedeckten Schale für 1 Stunde kalt stellen.

2.

Inzwischen Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Aubergine putzen und waschen, Zwiebeln schälen. Alles in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und gesamtes Gemüse 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Curry untermengen und mit Brühe ablöschen. 3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann Hitze reduzieren.

3.

Aus der Käsemasse walnussgroße Bällchen formen und zur Suppe geben. Für 10 Minuten bei sehr kleiner Hitze gar ziehen lassen, die Suppe darf nicht mehr kochen. In der Zwischenzeit Oregano waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Schüsseln verteilen, mit Oregano bestreut servieren.