print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Deftiges Diät-Rezept

Gemüsesuppe mit Markklößchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüsesuppe mit Markklößchen

Gemüsesuppe mit Markklößchen - Dieser Klassiker schmeckt immer wieder!

Health Score:
Health Score
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
430
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Gemüsesuppe ist ein echter Booster für unsere Gesundheit, denn der Kohlrabi und Knollensellerie enthält Senföle, welche unsere Immunzellen im Darm stärken und unser gesamtes Abwehrsystem unterstützen. Der sekundäre Pflanzenstoff Sulforaphan aus dem Blumenkohl soll Krebserkrankungen vorbeugen können und sogar eine Chemotherapie wirksamer machen.

Das Suppenfleisch können Sie in Stücke geschnitten zusammen mit Meerrettich zu der Suppe reichen. Möchten Sie die Gemüsesuppe schneller oder vegetarisch zubereiten, dann verwenden Sie etwa 1,5 Liter Gemüsebrühe für die Suppe anstelle der selbst gekochten Fleischbrühe. Für die Klößchen eignet sich auch ingesamt 60 Gramm Butter (dann ohne Knochenmark). 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien430 kcal(20 %)
Protein39 g(40 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,6 g(39 %)
1 Portion
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K106,4 μg(177 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure241 μg(80 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin21,6 μg(48 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium1.578 mg(39 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure301 mg
Cholesterin196 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
800 g
2
5
30 g
120 g
3
300 g
3
1
1 Stange
125 g
800 g
2 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzPfefferkörnerButterEiKnollensellerieMöhre
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch und Markknochen waschen, das Mark aus den Knochen lösen und beiseitestellen. Fleisch und Knochen in 2 Liter kaltem Wasser mit Salz und Pfefferkörnern zum Kochen bringen und 90 Minuten köcheln lassen. Brühe anschließend abseihen.

2.

Für die Klösschen 250 ml Wasser aufkochen, Knochenmark würfeln und zusamemn mit Butter hinein geben, Mehl einrühren und so lange rühren, bis sich auf dem Topfboden eine weiße Masse bildet, vom Herd ziehen und die Eier nach und nach unterarbeiten, würzen. Je nach Menge des Marks kann es sein, dass Sie noch mehr Vollkornmehl oder Butter  zugeben müssen. 

3.

Knollenselleire, Möhren und Kohlrabi, putzen, schälen und in Würfel oder Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ring schneiden. Bohnen putzen, waschen und halbieren. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Gemüse in Brühe geben und etwa 15 Minuten bissfest garen.

4.

Mittels zweier Teelöffel kleine Nocken aus dem Markklößchenteig abstechen, in gesalzenem, simmerndem Wasser etwa 10 Mininuten ziehen lassen, herausnehmen und in die Suppe geben, abschmecken und Petersilie waschen, trocken schüttel, hacken und damit die Gemüsesuppe bestreuen. Reichen Sie das gekochte Suppenfleisch zu der Gemüsesuppe mit Markklößchen.