Gepökeltes Schweinefleisch auf französische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gepökeltes Schweinefleisch auf französische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g gepökeltes Schweinefleisch (z. B. Schweinebauch, Kotelettstück, Rippenstück... )
Pfeffer aus der Mühle
2 Möhren
2 Zwiebeln
10 Nelken
1 Küchenkräuter (Thymian, Salbei, Petersilie.. )
500 g grüne Linsen
Salz
4 rohe Würste (z. B. Rostbratwürste, Schweinsbratwürste.... ), auch gemischt
1 EL Butterschmalz

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch ca. 2 Stunden in kaltes Wasser legen. Immer wieder das Wasser auswechseln, damit das Fleisch etwas vom Salzgehalt verliert. Gut abtropfen lassen, in einem Topf mit frischem Wasser bedecken, etwas pfeffern und ca. 2 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Karotten und die Zwiebeln schälen. Die Karotten in Scheiben schneiden. Eine Zwiebel mit Nelken spicken, die andere Zwiebel in Spalten scheiden. Das Kräutersträußchen waschen und trocken schleudern.
2.
Die Karotten, Zwiebeln, das Kräutersträußchen und die Linsen in einen Schnellkochtopf geben, mit reichliche Wasser bedecken, leicht salzen und pfeffern. Ca. 15-20 Minuten garen. Das gekochte Schweinefleisch aus dem Topf heben, abtropfen lassen und in große Stücke schneiden. Zu den Linsen geben. Um den Linsen etwas vom Fleischgeschmack zu geben, ca. 300 ml von der Fleischbrühe zu dazugeben und das Ganze im offenen Topf ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit die Linsen nicht am Topfboden ankleben. Nach ca. 15 Minuten Kochzeit die rohen Würste mit hineingeben. Kurz vor dem Servieren die Fleischstücke und die Würste aus dem Topf nehmen und in einer großen Pfanne im heißen Butterschmalz von allen Seiten goldbraun braten. Die Würste in Stücke schneiden. Die Linsen (gespickte Zwiebel und Kräutersträußchen entfernen) in eine tiefe Porzellanplatte geben, die Fleisch und Wurststücke obenauf legen und ganz heiß, mit frischem Thymian garniert servieren.