0
Drucken
0

Geräucherte Fischpastete

Geräucherte Fischpastete
441
kcal
Brennwert
45 min
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
1 geräucherte Forelle (ca. 300 g)
250 g Doppelrahmfrischkäse
3 Eier (Größe M)
etwas Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Fett für die Förmchen
200 g gemischter Blattsalat
1 EL Essig
2 EL Öl
Zitronen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 160-180 Grad (Gas: Stufe 2-3/Umluft: 150-160 Grad) vorheizen. Die Forelle auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen und im Backofen 10 Minuten erwärmen.
2
Die Forellenfilets von Haut und Gräten befreien. 8 kleine Stückchen abnehmen und beiseite legen. Doppelrahmfrischkäse mit den Eiern verrühren. Forellenfilets in Stückchen darunter mengen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.
3
Vier Souffléförmchen fetten. Die Forellencreme einfüllen. Die Förmchen in eine Auflaufform oder auf die Fettpfanne des Backofens stellen. Zweifingerbreit heißes Wasser angießen. Im Backofen 30 Minuten garen.
4
Den Salat abbrausen und trockenschleudern. Essig mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Den Salat damit anmachen. Die Pasteten mit einem Messer vom Formrand lösen und auf Teller stürzen. Mit den Forellenstückchen, dem Salat und Zitrone garniert anrichten. Dazu passt Schwarzbrot und Butter.

Top-Deals des Tages

AmazonBasics Messerset, 8-teilig
VON AMAZON
15,98 €
Läuft ab in:
Deko-Vlies (Vliesofix) 100 x17 cm weiß
VON AMAZON
5,53 €
Läuft ab in:
Messingdraht, Basteldraht, Draht, Messing, Floristendraht
VON AMAZON
3,86 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages