Geräuchertes Heringsfilet

mit Dillbutter
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geräuchertes Heringsfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
1396
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.396 kcal(66 %)
Protein54 g(55 %)
Fett106 g(91 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe22 g(73 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D50,6 μg(253 %)
Vitamin E12,9 mg(108 %)
Vitamin K22,7 μg(38 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin22,2 mg(185 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure575 μg(192 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin18 μg(40 %)
Vitamin B₁₂17 μg(567 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium3.094 mg(77 %)
Calcium502 mg(50 %)
Magnesium196 mg(65 %)
Eisen11,7 mg(78 %)
Jod111 μg(56 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren35,6 g
Harnsäure549 mg
Cholesterin254 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
1
Zutaten
2 Scheiben Roggenbrot
2 geräucherte und entsalzene Heringsfilets
3 EL Butter
2 EL Zitronensaft
1 Knolle Fenchel
1 TL scharfer Senf
2 Bund Dill
kaltgepresstes Olivenöl
ein paar eingelegte rosa Pfefferkörner
2 zarte Blätter krause Endiviensalat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RoggenbrotButterDillZitronensaftSenfHeringsfilet

Zubereitungsschritte

1.

Für die Heringsmarinade 2 Esslöffel Öl, die Zitrone und den Senf in eine Schüssel geben, gut vermischen und beiseite stellen.

2.

Nun die Heringe in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, in die Marinade geben und einige Minuten ziehen lassen.

3.

In der Zwischenzeit die Butter separat cremig rühren, die Hälfte des Dills kleinhacken und mit der Butter verrühren. Einige Minuten ziehen lassen.

4.

Anschließend den Fenchel waschen, trockentupfen und in möglichst dünne Scheibchen schneiden.

5.

Nun das Brot mit der Dillbutter bestreichen, eine Scheibe zunächst mit der Endivie und dann mit den Heringsstreifen belegen, darauf einen Teelöffel Marinade verteilen und mit dem rosa Pfeffer bestreuen.

6.

Das Ganze mit dem Fenchel und dem verbliebenen Dill garnieren und mit der zweiten Brotscheibe abdecken.