Geräuchter Teryiaki-Lachs mit Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geräuchter Teryiaki-Lachs mit Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
585
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien585 kcal(28 %)
Protein33 g(34 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin18,2 mg(152 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
60 ml
60 ml
2 EL
1 TL
Pfeffer zerstoßen
1 EL
brauner Zucker
500 g
Lachsfilet mit Haut (flaches Stück)
2 EL
Pflanzenöl für den Topf
250 g
schwarze Nudeln
1
2
1 EL
2 EL
brauner Zucker
Koriandergrün zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletNudelSojasauceZuckerLimettensaftPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Sojasauce mit dem Sake, Mirin, Pfeffer und dem braunen Zucker in einem Topf erhitzen und rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.
2.
Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in 4 Stücke teilen. In eine flache Schale legen und mit der Marinade bestreichen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
3.
Einen Topf mit Alufolie auslegen und den Tee darauf streuen. Einen Locheinsatz darauf stellen und mit Öl bepinseln. Zugedeckt heiß werden lassen bis sich Rauch entwickelt. Rasch den Lachs (Hautseite nach unten) auf den Locheinsatz legen und zugedeckt ca. 20 Minuten räuchern.
4.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Weiß in feine Ringe schneiden und das Grün in feine Streifen. Die Nudeln abtropfen lassen, mit Chili, Frühlingszwiebeln, Fischsauce, Limettensaft und einer Prise Zucker vermengen und abschmecken.
5.
Den Lachs von der Hitze nehmen, im geschlossenen Topf noch einige Minuten ziehen lassen, dann mit dem Salat und Koriandergrün garniert servieren.