EatSmarter Exklusiv-Rezept

Geschmorter Fisch Shanghai

mit Schweinefleisch und Pilzen
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Geschmorter Fisch Shanghai

Geschmorter Fisch Shanghai - Mild-würziges chinesisches Schmorgericht mit einem Hauch Ingwer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
487
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Mineralstoff- und Vitaminbedarf wird durch diesen China-Klassiker gut gedeckt. Die ausgewogene Mischung – bei der auch Kinder gern zugreifen – beliefert den Körper mit einer Fülle wichtiger Nährstoffe für Gesundheit und Wohlbefinden.

Wenn Sie beschichtete Pfannen benutzen, brauchen Sie nicht so viel Öl und können damit den Fettgehalt reduzieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien487 kcal(23 %)
Protein59 g(60 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin16,6 μg(37 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.105 mg(28 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod113 μg(57 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure414 mg
Cholesterin243 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
Schweinefleisch (aus der Schulter)
150 g
250 g
Bambussprossen (Glas, Frischepack)
5
40 g
Ingwer (1 Stück)
1
sehr kleine Zwiebel
1
Loup de mer (ca. 1,7 kg, küchenfertig, geschuppt)
8 EL
100 ml
4 EL
Reiswein oder grüner Tee
450 ml
klassische Gemüsebrühe
6
2 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleine Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Pfannenwender, 1 Deckel, 1 Gabel, 1 Teller

Zubereitungsschritte

1.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 1

Das Schweinefleisch trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden.

2.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 2

Shiitakepilze putzen, dabei die Stiele entfernen. Bambusschösslinge abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 3

Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

4.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 4

Fisch kalt abspülen, trockentupfen und auf jeder Seite mehrmals leicht schräg bis zur Gräte einschneiden.

5.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 5

6 EL Öl in einem Wok erhitzen. 2 oder 3 Scheiben Ingwer hineingeben und den Fisch von jeder Seite 3-4 Minuten braten, dabei den Wok eventuell zwischendurch etwas schräg halten, damit der gesamte Fisch mit dem Öl in Berührung kommt. Fisch herausnehmen und auf einen Teller legen. Das gesamte Öl und den Ingwer abgießen.

6.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 6

Wok auswischen, erneut erhitzen und das restliche Öl hineingeben. Das Fleisch bei starker Hitze unter Rühren kurz anbraten, herausnehmen und zum Fisch legen.

7.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 7

Pilze, Zwiebel, Knoblauch und restlichen Ingwer in den Wok geben und unter Rühren 2 Minuten braten.

8.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 8

Sojasauce, Reiswein, Gemüsebrühe und 1 Prise Zucker in den Wok geben, Fisch und Fleisch ebenfalls in den Wok legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten kochen.

9.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 9

Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Nach 8 Minuten Garzeit den Fisch umdrehen, dabei die Frühlingszwiebeln in die Sauce geben. Noch 4 Minuten weiterkochen.

10.
Geschmorter Fisch Shanghai Zubereitung Schritt 10

Den Fisch herausnehmen und auf eine Platte legen. Speisestärke mit etwas Wasser verquirlen, in die Sauce rühren und einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Fisch geben.

Zubereitungstipps im Video
 
Ihr seid immer wieder für Überraschungen und ungewöhnliche Kombinationen gut, weshalb ich die Seite u.a. so schätze. Der Loup passt hervorragend mit dem Schulterfleisch zusammen. Wir hatten dazu ein frisches Kräuterbaguette. Grüße Tim
 
Lauch zwiebel schräg schneiden dann rollt sie nicht weg. Gruß EM