geschmortes Rind in Rotwein-Speck-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
geschmortes Rind in Rotwein-Speck-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
605
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien605 kcal(29 %)
Protein42 g(43 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K32,4 μg(54 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂9,6 μg(320 %)
Vitamin C74 mg(78 %)
Kalium1.136 mg(28 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink10,6 mg(133 %)
gesättigte Fettsäuren13,3 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Rindfleisch zum Schmoren z. B. aus der Keule
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Möhren
200 g mehligkochende Kartoffeln
1 rote Paprikaschote
50 g Speck in Scheiben
4 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Rotwein
200 ml Fleischbrühe
4 Stiele Thymian
2 Lorbeerblätter
1 EL frisch geschnittene Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RindfleischKartoffelRotweinSpeckPflanzenölThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Rindfleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Kartoffeln und Paprika waschen und putzen bzw. schälen und in Würfeln bzw. Scheiben oder Streifen schneiden. Den Speck in breite Streifen schneiden.
2.
Das Fleisch jeweils etwas Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch portionsweise zugeben und kräftig anbraten. Salzen und pfeffern und wieder herausnehmen.
3.
Anschließend das gesamte Gemüse (bis auf die Kartoffeln) mit dem Speck im Schmortopf 2-3 Minuten anbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Das Fleisch und die Kartoffeln zugeben und etwas Brühe zugießen. Zugedeckt ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Falls nötig noch etwas Brühe angießen und ab und zu rühren. Nach etwa 1 Stunde das Bouquet garni mit in den Topf geben.
4.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.