Geschmortes Rindfleisch mit Silberzwiebeln, Zitrone und Majoran

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Rindfleisch mit Silberzwiebeln, Zitrone und Majoran
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
466
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien466 kcal(22 %)
Protein34 g(35 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K16,4 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,2 mg(127 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium976 mg(24 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink8,7 mg(109 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure212 mg
Cholesterin121 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
Frühstücksspeck in Scheiben
3 EL
600 g
1
1
2 EL
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
600 ml
4 EL
200 g
passierte Tomaten
1 TL
1 TL
gerebelter Majoran
Pfeffer aus der Mühle
200 g
1
Speisestärke zum Binden
Petersilie zum Garnieren
Majoran zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Speck in 1 EL Öl anbraten, herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und beiseite legen. Noch etwas Butterschmalz in die Pfanne geben, die Fleischwürfel portionsweise scharf anbraten und herausnehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und im restlichen Bratenfett glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben und mitdünsten.

2.

Fleisch wieder zufügen, mit Paprikapulver bestreuen und mit Fleischbrühe, Zitronensaft und passierten Tomaten ablöschen. Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer zufügen, die Perlzwiebeln hineingeben und alles zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden bei schwacher Hitze schmoren lassen.

3.

Die Paprikaschote halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Gulasch mischen. Die Sauce abschmecken und nach Belieben mit Speisestärke binden. Die angebratenen Speckscheiben ins Gulasch geben und mit Kräutern garniert servieren.