Gespickter Schinkenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gespickter Schinkenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ⅕ kg Schweineunterkeule mit Schwarte (beim Metzger vorbestellen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Gewürznelken
6 Zwiebeln
1 Bund Thymian
2 Zweige Rosmarin
250 ml Fleischbrühe
0.7 l Cidre
2 EL Salzwasser
2 EL heller Saucenbinder
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CidreThymianRosmarinSalzPfefferGewürznelke

Zubereitungsschritte

1.
Die Schwarte vom Fleisch rautenförmig einritzen und mit reichlich Salz und wenig Pfeffer einreiben. Die Schwarte mit Gewürznelken spicken.
2.
Die Brühe erhitzen; zum Kochen bringen. Das Fleisch mit der Schwarte nach unten in einen Bräter setzen , rundum mit der kochenden Brühe übergießen und im vorgeheizten Backofen bei (160°C) 2 Stunden braten.
3.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und längs in Spalten schneiden. Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Nach 30 Min. den Braten wenden, nach weiteren 30 Min. die Zwiebeln zum das Fleisch legen und 20 Min. weitergaren. Anschließend Rosmarin und Thymian zufügen und den Cidre angießen, die Temperatur auf 180°C erhöhen, fertiggaren.
4.
Den fertigen Braten herausheben, auf eine ofenfeste Platte geben und die Schwarte mit Salzwasser einpinseln, bei Oberhitze 220°C ca. 10 Minuten bräunen; knusprig braten warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb passieren, in einen Topf gießen und entfetten. Saucenbinder einrühren und einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite