Gewürzkuchen gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gewürzkuchen gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Teig
240 g
Margarine oder Butter
150 g
2 TL
1 Prise
4
1 Msp.
1 Msp.
gem. Nelke
1 TL
80 g
1 EL
80 g
gehackte Haselnüsse
80 g
gehacktes Zitronat
400 g
3 TL
250 ml
Margarine zum Einfetten
Füllung
250 g
50 g
250 ml
30 g
Saft einer Zitronen
TL
TL
Abrieb einer halben Zitronen
Abrieb zweier Orangen
250 g

Zubereitungsschritte

1.

Butter oder Margarine in einer Schüssel schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker und Salz nach und nach mit den Eiern einrühren. Mit Piment, gemahlenen Nelken und Zimt würzen. Gewaschene Sultaninen trocknen. In etwas Mehl wenden. Mit den gehackten Haselnüssen und dem Zitronat in den Teig geben. Mehl mit Backpulver mischen. Nach und nach im Wechsel mit der Milch unterrühren.

2.

Ein Drittel Teig in eine gefettete Springform füllen. In den vorgeheizten Ofen auf die untere Schiene stellen. Backzeit: 30 Minuten. Elektroherd: 175 Grad. Gasherd: Stufe 2. Abkühlen lassen. Vom restlichen Teig weitere zwei Böden backen. Jeweils aus der Springform nehmen und auf einem Kuchendraht abkühlen lassen.

3.

Für die Füllung Zucker mit Salz, Speisestärke und Wasser im Topf verrühren. Unter Rühren erhitzen, bis die Masse bindet. Butter, Zitronensaft, Gewürze und zwei Drittel Kokosraspel zugeben. Unterrühren und abkühlen lassen.

4.

Tortenböden damit bestreichen (etwas Creme übriglassen) und aufeinanderlegen. Mit der restlichen Füllung den Kuchen überziehen. Mit den übrigen Kokosflocken bestreuen. Bis zum Anschneiden 10 bis 15 Stunden ruhen lassen. In 16 Stücke teilen.