Gewürzmuffin mit Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gewürzmuffin mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium292 mg(7 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin36 mg
Zucker gesamt15 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
2
unbehandelte Orangen
1
350 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
75 g
2 EL
flüssiger Honig
2
2 EL
170 g
2 TL
½ TL
gemahlene Nelke
1 TL
2 TL
5 EL
gehackte Haselnüsse
2 EL
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Die Orangen heiß waschen, trocken tupfen, die Orangenschale abreiben, die Früchte halbieren und den Saft auspressen. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Das Kürbisfruchtfleisch würfeln, mit der Vanilleschote und dem Orangensaft 10-15 Minuten weich dünsten, die Vanilleschote entfernen und den Kürbis fein pürieren.

2.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Zucker, den Honig, die Eier und die Buttermilch zum Kürbisfpüree geben. Die geriebene Orangenschale mit dem Mehl, dem Backpulver, dem Nelken- und Ingwerpulver sowie dem Kakao vermischen und unter die Kürbismasse rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

3.

Zwei Papierförmchen ineinander stecken, die Teigmasse zwei Drittel hoch einfüllen, mit Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, auskühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestauben.