Glas-Käsekuchen mit Kiwi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glas-Käsekuchen mit Kiwi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
581
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien581 kcal(28 %)
Protein19 g(19 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker36 g(144 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K19,7 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium416 mg(10 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin216 mg
Zucker gesamt43 g(172 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Biskuit
3
80 g
60 g
20 g
Für die Käsemasse
2 Blätter
weiße Gelatine
150 g
150 g
1 EL
1 EL
2 EL
100 ml
Außerdem
2
2 EL
geschälte Pistazienkerne
1 TL
2 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseMagerquarkSchlagsahneZuckerMehlZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Biskuit die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte von dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restliche Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterziehen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Durchmesser) füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
3.
Den fertig gebackenen Biskuit aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
4.
Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
5.
Den Quark mit dem Frischkäse, Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker verrühren, die Gelatine gut ausgedrückt in einem Topf erwärmen, nicht kochen und 2 EL von dem Quark einrühren. Die Masse zurück zu dem restlichen Quark geben, die Sahne steif schlagen und unterrühren.
6.
Aus dem Biskuit 4 Kreise (á ca. 5 cm) ausschneiden und in Gläser (á 6 cm Durchmesser) legen.
7.
Die Quarkmasse darauf geben und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
8.
Zwischenzeitlich Die Kiwis schälen, längs halbieren, in schmale Scheiben schneiden und mit dem Honig und Limettensaft mischen. Die Pistazien grob hacken. Die Kiwis auf dem Käsekuchen verteilen und mit den Pistazien bestreut servieren.