Glasierte Entenkeule mit Feigen und Rotkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierte Entenkeule mit Feigen und Rotkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
1061
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.061 kcal(51 %)
Protein53 g(54 %)
Fett70 g(60 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K36,7 μg(61 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin21,7 mg(181 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin27,7 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.295 mg(32 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren19,7 g
Harnsäure392 mg
Cholesterin236 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 EL
200 ml
400 ml
100 ml
100 ml
4
100 g
Rotkohl
500 g
1
1 EL
4 EL
100 ml
1 EL
2
1 Stück
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlRotweinPortweinHeidelbeereRotweinWeinessig

Zubereitungsschritte

1.
Entenkeulen salzen, mit gestoßenem Szechuanpfeffer würzen und in heißem Öl anbraten. Etwas Fond angießen und im vorgeheizten Ofen bei 140°C ca. 1,5 Stunden langsam schmoren lassen. Dabei nach und nach den Fond angießen und das Fleisch immer wieder damit übergießen.
2.
Für die Sauce Rotwein, Portwein und Balsamico in einen Topf geben auf etwa 1/4 leicht dickflüssig einköcheln lassen. Je länger die Sauce kocht, desto öfter umrühren.
3.
Für den Rotkohl Kohl putzen, hobeln oder sehr fein schneiden. Apfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen und fein würfeln. In heißer Butter anschwitzen, Rotkohl untermengen und mit Essig ablöschen. Etwas Rotwein angießen, Zimt und Nelken zugeben und zugedeckt ca. 30 Min. schmoren lassen. Falls nötig noch Rotwein zugeben. Dann Gewürze wieder entfernen und die Flüssigkeit offen verdampfen lassen. Mit Johannisbeergelee verfeinern und mit Salz abschmecken.
4.
Entenkeulen aus dem Ofen nehmen, Fett vom Fond abschöpfen und Fond zur Rotweinsauce geben. Entenkeulen wieder in den Bräter legen und mit etwas Sauce glasieren. Nochmal mit etwas Szechuanpfeffer bestreuen und für einige Minuten zurück in den Ofen geben.
5.
Währenddessen die Feigen vierteln, mit gewaschenen und trocken getupften Heidelbeeren in die Sauce geben und mit Salz abschmecken.
6.
Rotkohl auf vorgewärmten Tellern anrichten, darauf die Entenkeulen legen und Sauce mit Feigen sowie Heidelbeeren zugeben. Nach Belieben mit Karottenstroh servieren.
Schlagwörter