Glasierte Kaninchenrückenfilets mit Selleriegemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierte Kaninchenrückenfilets mit Selleriegemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
1
1 EL
1 TL
100 ml
4 EL
2 EL
2 EL
¼
4 EL
1
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kaninchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL Olivenöl rundum scharf anbraten und auf einem Teller beiseite stellen.
2.
Schalotten schälen und fein hacken. Im Restöl des Kaninchenfilets mit der Butter und dem Zucker andünsten. Mit Apfelsaft löschen. Essig, Brühe und Rotwein dazugeben. Pfeffern und etwa bis auf die Hälfte einkochen lassen.
3.
Sellerie putzen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie im restlichen Olivenöl knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Cashewkerne dazugeben und mitbraten. Selleriewürfel und Cashewkerne auf Küchenkrepp entfetten. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in die Apfel-Balsamico-Glasur geben und 4 Min. garen. Immer wieder wenden.
4.
Orange schälen und die weiße Haut vollständig entfernen. Fruchtfilets auslösen. Sellerie-Cashew-Gemüse mit Orangenfilets auf Teller geben und die Kaninchenfilets mit der Apfel-Balsamico-Glasur darauf anrichten. Mit Parmesan bestreut servieren.
Schlagwörter