Glasierte Minimuffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierte Minimuffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
45
Für den Teig
150 g
1 TL
1 Prise
100 g
weiche Butter
70 g
3
1 Päckchen
75 ml
20 g
1 TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
Für die Glasur
200 g
4 EL
Zum Verzieren
Rosmarinzweig nach Belieben frische
Thymianzweig nach Belieben frische
1
3 EL
feiner Zucker
45
Papierförmchen für Minimuffins
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterMilchZuckerZuckerZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
2.
Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker und Eier und zum Schluss Vanille unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und diese Mischung abwechselnd mit der Milch zügig unter die Eiermasse mischen, dann Mohn und Zitronenschale unterheben.
3.
Den Teig teelöffelweise in die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen (180°; Mitte) in ca. 20 Minuten hell backen. Herausnehmen und auf Kuchengitter abkühlen lassen.
4.
Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft dicklich anrühren und die Minimuffins damit einstreichen, trocknen lassen.
5.
Zum Verzieren Thymianzweige in kleine Stücke teilen. Blüten abzupfen. Eiweiß leicht verschlagen und die Kräuter sowie Blüten damit einstreichen, mit Zucker bestreuen und auf einem Teller trocknen lassen. Die Minimuffins damit dekorativ belegen.