Glasierter Kaffeekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierter Kaffeekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
9575
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien9.575 kcal(456 %)
Protein121 g(123 %)
Fett654 g(564 %)
Kohlenhydrate813 g(542 %)
zugesetzter Zucker464 g(1.856 %)
Ballaststoffe22,4 g(75 %)
Automatic
Vitamin A4,8 mg(600 %)
Vitamin D15,9 μg(80 %)
Vitamin E57,4 mg(478 %)
Vitamin K77,1 μg(129 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin32,3 mg(269 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure407 μg(136 %)
Pantothensäure7,3 mg(122 %)
Biotin150,9 μg(335 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium3.433 mg(86 %)
Calcium1.060 mg(106 %)
Magnesium498 mg(166 %)
Eisen23,3 mg(155 %)
Jod139 μg(70 %)
Zink14,9 mg(186 %)
gesättigte Fettsäuren353,5 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin2.453 mg
Zucker gesamt513 g

Zutaten

für
1
Für die Creme
300 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
200 ml frisch gebrühter Kaffee erkaltet
3 EL Zucker
300 g Butter
125 g Puderzucker
Außerdem
Kakaopulver zum Bestauben
Für den Teig
280 g Butter
280 g Zucker
5 Eier
Salz
350 g Mehl
150 g gemahlene Walnüsse
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise gemahlene Gewürznelken
1 Päckchen Backpulver
240 ml Milch
Butter für die Form
Mehl für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterButterZuckerMilchKaffee

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier nach und nach mit einer Prise Salz unterrühren. Das Mehl mit den Nüssen, Gewürzen und Backpulver mischen und mit dem Kaffee und der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Den Teig in eine gebutterte und mit Mehl ausgestaubte Kranzform füllen, glatt verteilen und im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.

3.

Zwischenzeitlich 3 EL Milch mit dem Puddingpulver glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Kaffee und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, die Puddingmilch eingießen und unter Rühren anziehen lassen. Vom Herd ziehen, in eine Schüssel füllen, mit Puderzucker bestauben und erkalten lassen.

4.

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen, auf eine Kuchenplatte stellen und erkalten lassen.

5.

Die Butter mit dem Puderzucker weiß-cremig rühren und den Pudding nach und nach unterrühren.

6.

Den Kuchen mit der Creme locker bestreichen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Mit Kakao bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.