Glasierter Kasselerbraten mit Rotkohlsalat und Kartoffelschnee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierter Kasselerbraten mit Rotkohlsalat und Kartoffelschnee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein52 g(53 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K49,7 μg(83 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin31,8 mg(265 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C169 mg(178 %)
Kalium2.203 mg(55 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod93 μg(47 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
ausgelöster Kasselerrücken
2
1
400 ml
2 EL
je 1 Prise Nelken und Zimt
2 EL
Salat
700 g
Salz, Pfeffer
Saft zweier Limetten
2 TL
milder Senf
3 EL
3 EL
75 g
getr. Aprikosen
3
Kartoffelschnee
800 g
mehligkochende Kartoffeln
Salz, Pfeffer
4-6 Salbeiblatt zum Garnieren
100 ml
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotkohlSchlagsahneAprikoseHonigÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst für den Rotkohlsalat den Rotkohl putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Kohl in sehr feine Streifen schneiden. Den Kohl in einer großen Schüssel mit 1 EL Salz mischen. 10 Minuten ziehen lassen. Dann mit einem Kartoffelstampfer tüchtig durchstampfen, bis er glasig ist. Zugedeckt 2 Stunden durchziehen lassen.

2.

Fleisch trockentupfen und mit Pfeffer einreiben. Fleisch in einen Bräter legen. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden, zusammen mit dem Lorbeerblatt um das Fleisch verteilen. Brühe angießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 40 Minuten garen.

3.

Für den Rotkohlsalat Limettensaft mit Salz, Pfeffer, Senf und Gelee verquirlen. Öl unterrühren. Aprikosen klein schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kohl auf einem Sieb abtropfen lassen. Dressing, Aprikosen und Lauchzwiebeln untermischen. Salat durchziehen lassen.

4.

Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser 20-25 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen. Salbeiblättchen fein schneiden und in der Sahne erhitzen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen, dabei nach und nach die Salbei-Sahne untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

5.

Für den Kasselerbraten Honig mit den Gewürzen verrühren. Das Fleisch damit bepinseln und offen weitere 10-15 Minuten braten. Fleisch aus dem Fond nehmen. Den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen und bei starker Hitze ca. 4 Minuten einkochen lassen. Saucenbinder unter Rühren einstreuen und einmal aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und alles zusammen anrichten.