print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Glasierter Schinken mit Orange und Lorbeer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glasierter Schinken mit Orange und Lorbeer
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
6
Personen (bis zu 8)
2 kg
Schinken leicht gepökelt
1
1
1 Stange
1 TL
1 TL
6
1
1
unbehandelte Orange
150 g
geräucherter Schweinespeck in Scheiben
2 EL
4 EL
brauner Zucker
200 ml
4 EL
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Den Schinken zum Garen, nach Bedarf bridiert, in einen großen Topf legen. Die Zwiebel, Möhre und Lauch waschen und putzen, bzw. schälen und grob würfeln. Den Pfeffer, Koriander, 2 Lorbeerblätter und Zimt zum Fleisch geben. Kaltes Wasser angießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Aufkochen und etwa 2,5 Stunden zugedeckt simmern lassen.
2.
Die Orange in Scheiben schneiden.
3.
Den gekochten Schinken aus der Brühe heben und leicht abkühlen lassen. Anschließend das Küchengarn entfernen und die Schwarte abziehen. Den Speck in Scheiben auf die verbliebene, dünne Fettschicht mit Gewürznelken spicken. Die Orangenscheiben und die übrigen Lorbeerblätter ebenfalls aufspicken. Den Schinken in einen Bräter legen.
4.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
5.
Für die Glasur den braunen Zucker mit dem Bier, Honig und Senf verrühren und aufkochen lassen. Den Schinken damit bepinseln und unter gelegentlichem Bestreichen mit der restlichen Glasur, im Ofen etwa 40 Minuten braun und knusprig braten.
6.
Vor dem Anschneiden ein wenig abkühlen lassen und noch warm oder kalt servieren.

Video Tipps

Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar