Glücksrollen mit Rotkohl, Karotten und Himbeer-Sesam-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glücksrollen mit Rotkohl, Karotten und Himbeer-Sesam-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
48
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien48 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K15,7 μg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium211 mg(5 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
8
Für die Sauce
3 EL
3 EL
2 EL
Pfeffer aus der MÜhle
Zucker nach Geschmack
Für die Frühlingsrollen
8 Blätter
Reispapier quadratisch oder Rund ca. 15 cm groß
400 g
½
1
kleine Schalotte
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
75 ml
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlZitronensaftSojasauceHimbeereÖlPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Sauce den Zitronensaft mit der Sojasauce mischen. Einige Himbeeren zerdrücken, den Rest ganz lassen und in die Soja-Zitronensaft-Mischung geben. Mit Pfeffer und Zucker abschmecken. Zuletzt den Sesam untermischen.

2.

Die Reispapierblätter zwischen feuchte, ausgedrückte Küchenpapierblätter legen.

3.

Den Rotkohl putzen, nach Bedarf waschen und in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Paprika waschen, putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Schalotte abziehen, fein hacken und in heißem Öl glasig dünsten. Den Rotkohl zugeben und mitdünsten, salzen, pfeffern und die Brühe angießen. Zugedeckt etwa 10 Minuten bissfest garen. Den Essig untermischen, zugedeckt weitere 5 Minuten ziehen lassen. Den Kohl in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.

Die Möhren schälen und längs in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser je nach Dicke der Streifen etwa 3 Minuten blanchieren (sie sollen noch einen leichten Biss haben), abschrecken und abtropfen lassen.

5.

Zum Füllen ca. 2 cm von Rand entfernt je eine Löffel voll Kohl legen und einige streifen Möhre und Paprika dazulegen. Die Ränder einschlagen und von unten nach oben aufrollen und das Teigende gut festdrücken. Die anderen Rollen ebenso herstellen. Zum Servieren die Rollen jeweils in der Mitte schräg durchschneiden und aufgestellt auf einer Platte anrichten. Die Sauce separat dazu reichen.