Glühwein-Cremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glühwein-Cremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
7984
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.984 kcal(380 %)
Protein104 g(106 %)
Fett292 g(252 %)
Kohlenhydrate1.166 g(777 %)
zugesetzter Zucker651 g(2.604 %)
Ballaststoffe24,4 g(81 %)
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D11,3 μg(57 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K40,2 μg(67 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin26,9 mg(224 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure272 μg(91 %)
Pantothensäure6,8 mg(113 %)
Biotin82 μg(182 %)
Vitamin B₁₂5,5 μg(183 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium3.171 mg(79 %)
Calcium668 mg(67 %)
Magnesium324 mg(108 %)
Eisen23,8 mg(159 %)
Jod113 μg(57 %)
Zink10,3 mg(129 %)
gesättigte Fettsäuren174,1 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin1.494 mg
Zucker gesamt698 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
100 g Vollmilchschokolade
200 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
100 ml Rotwein
600 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Kakaopulver
Für Füllung und Guss
1 Beutel Glühweingewürz
150 ml Orangensaft
200 ml Rotwein
2 EL Zucker
2 EL Speisestärke
1 EL Rum
200 ml Schlagsahne
2 EL Johannisbeergelee
350 g Puderzucker
1 EL Himbeergeist
1 EL Himbeersirup
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerRotweinSchlagsahneOrangensaftRotwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Butter, Zucker, Eier und Schokolade mit dem Rührgerät zu einer cremigen Masse verarbeiten. Rotwein unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermischen, über den Teig sieben und vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen. Kuchen auf Kuchenrost abkühlen lassen. Glühfix mit Orangensaft, Rotwein und Zucker erhitzen.

2.

Speisestärke mit Rum und 1 EL Wasser glatt rühren. In die Rotwein-Gewürz-Mischung rühren, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Den Kuchen zweimal durchschneiden. Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Rotweincreme heben. Zwei Böden mit Rotweincreme bestreichen und zusammensetzen.

3.

Johannisbeergelee erwärmen und glatt rühren. Torte damit bestreichen. 300 g Puderzucker mit Himbeergeist und 2 EL heißem Wasser glatt rühren. Torte mit dem Guss überziehen. Restlichen Puderzucker mit Himbeersirup verrühren, in einen kleinen Spritzbeutel füllen und den Guss spiralförmig auf die Torte spritzen. Mit einem Holzstäbchen feine Linien nach außen ziehen. Torte mindestens 1 Tag durchziehen lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite