Glutenfreie Leinsamenbrötchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Glutenfreie Leinsamenbrötchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
144
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien144 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium83 mg(2 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
10
Zutaten
25 g
12 g
frische Hefe
1 TL
80 ml
lauwarme Milch
300 g
glutenfreies Mehl
½ TL
2 EL
1 EL
glutenfreies Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchLeinsamenschrotPflanzenölHefeHonigSalz
Produktempfehlung
Brötchen gehen gut auf, wenn man beim Einschieben ein Glas Wasser in den Backofen gießt. Achtung, heißer Dampf!

Zubereitungsschritte

1.
Den Leinsamenschrot mit 100 ml kochend heißem Wasser übergießen und ca. 45 Minuten quellen lassen. Die Hefe zerbröckeln und mit dem Honig und der Milch verrühren. Etwa 15 Minuten gehen lassen.
2.
Das Mehl mit dem Salz vermischen und mit der Leinsamenmasse, der Hefemilch, dem Öl und dem Essig zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Evtl. noch etwas Milch oder Mehl hinzufügen, sodass der Teig nicht zu fest, aber auch nicht zu klebrig ist.
3.
Den Teig zu einer Kugel rollen und, mit einem feuchten Tuch bedeckt, an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen. In 10 Portionen teilen, zu Kugeln formen und auf einem bemehlten Blech etwas flacher drücken. Jedes Brötchen mit einem scharfen Messer einmal einscheiden und wieder mit dem feuchten Tuch bedecken. Weitere ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
4.
Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Die Brötchen in den Ofen schieben, die Temperatur auf 180°C herunterregeln und 15-20 Minuten backen.