Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar

Goldbraune Quarkkeulchen mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Goldbraune Quarkkeulchen mit Rosinen
490
kcal
Brennwert

Goldbraune Quarkkeulchen mit Rosinen - Süße Spezialität aus Sachsen.

1
Drucken
leicht
Schwierigkeit
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert490 kcal(23 %)
Rezeptautor: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
6 EL
50 g
800 g
mehligkochende Kartoffeln
100 g
2
60 g
2 TL
250 g
30 g
Margarine zum Braten
Zimtzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5

Den Apfelsaft leicht erwärmen, die Rosinen hineingeben und einweichen.

Schritt 2/5

Kartoffeln waschen, in der Schale in Salzwasser 30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Schritt 3/5

Mehl mit Backpulver verrühren und mit den Eiern, 1 Prise Salz, Zucker, Zitronenschale und dem Quark unter die Kartoffeln rühren. Ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4/5

Rosinen abtropfen lassen und unterkneten. Aus der Kartoffelmasse mit bemehlten Händen kleine ovale Plätzchen formen und diese in einer Pfanne in heißer Margarine rundherum goldbraun braten.

Schritt 5/5

Plätzchen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zimtzucker bestreuen. Nach Belieben Apfelmus dazu servieren.

Kommentare

 
sieht ja auch lecker aus bei meinem rezept heißen sie sächsiche quarkkeulchen--- Zutaten für 4 Portionen 1 pfund quark mehl 3 eier 1 tasse sauerrahm butter,salz,zucker Zubereitung den quark ,die eier und den rahm verrührt man mit ein wenig salz, alsdann gibt man so viel mehl daran,daß ein nicht zu fester teig entsteht in einem tigel lässt man butter aus,nimmt immer eine hand voll teig,formt ihn zu flachen scheiben,brät sie von beiden seiten schön braun und bestreut sie mit zucker Weiteres ich nehme einen becher ganzen becher schmand und mehl so wie ich denke ,lasse den teig vom löffel in die pfanne gleiten ist besser

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

StyleA 94-Teiliges Spritztüllen Set Profi Tortenzubehör mit 48 Nummerierte Spritztüllen, Tortenplatte drehbar, Einwegspritzbeutel, Deko-Spritze, Tortenmesser & Spatel usw. für Torten, Kuchen
VON AMAZON
20,39 €
Läuft ab in:
Deik Wasserkocher, 1.7L, 2200W Wasserkocher Edelstahl mit 5 Temperaturregelung, LED Touch Base und Acrylgriff, Memory Funktion, Schwarz
VON AMAZON
42,49 €
Läuft ab in:
ebos Müsli-to-Go Becher aus Bambus | Müslibecher, Müslischale, Joghurtbecher | Verschiedene Designs
VON AMAZON
11,95 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages